Urban Exploration | De La Salle College | Ireland

0
62

Ursprünglich als staatliche Ausbildungsstätte für Lehrer im Jahre 1940 errichtet, wurden die Gebäude 1960 vom De La Salle Orden gekauft und als Grundschule weitergeführt. 1989 erwarb ein privater Investor das De La Salle College. Es erfolgte seit dem keine weitere Nutzung. Ende der 90er Jahre wurden Pläne des Departments für irische Sprache bekannt, ein Bildungszentrum für irische Kultur einzurichten. Nachdem für die Planung bereits eine halbe Million Euro geflossen sind, wurde das Projekt aus Unwirtschaftlichkeit wieder aufgegeben.

Opened in 1940 as a national school for teacher training, the building was sold to the De La Salle order in 1960 and was run as a boarding school. Private investors bought it in 1989. Since then the building has not been used anymore. At the end of the 1990s the department for developing irish language expressed plans to establish an education centre. After spending more than half a million Euro for developing, planning was discontinued because of economical reasons.

Video: navik.de
Audio: Eschberg (Unreleased demotrack. More on Eschberg.de)

Publication link